Stimmen aus der Praxis

Auf über 10 Jahre Projektarbeit können wir zurückblicken. Mehr als 800 Handwerksbetriebe aus Deutschland nutzen erfolgreich unsere Online-Arbeitsschutzportale. Das sagen unsere Kunden über basik-net, basiss-net, SHK-Arbeitssicherheit, SIAM, Farbe-Arbeitssicherheit und Dachdecker-Arbeitssicherheit.

Ernst Girkes, ehemaliger Geschäftsführer der Innung Farbe Gestaltung Bautenschutz Köln

„Wir empfehlen Ihnen, das Angebot der uve anzunehmen und schnellstmöglich für einen Vertragsabschluss zu sorgen, damit Sie auch zukünftig sicher sein können, dass Ihnen und Ihrem Betrieb das hohe Haftungsrisiko gerade Arbeitsschutz nicht ständig Kopfschmerzen bereitet!“


Sebastian Epe, Malermeister aus Köln

„Das hat mir richtig Zeit gespart: Der SiGeKo verlangte auf der Baustelle die Gefährdungsbeurteilung. Ich ging online zu basik-net. Der SiGeKo war zufrieden und wir konnten sofort mit der Arbeit beginnen.“


Dirk Kämmer, Malermeister aus Berlin

„Sie fragten mich danach, wie ich mit basik-net zufrieden bin. Schon lange vor basik-net haben Sie meine Mitarbeiter arbeitssicherheitstechnisch betreut und war immer sehr zufrieden mit Ihrer Arbeit. Seit 2006 nutze ich basik-net, und das ist eine ganz andere Liga. Ich kann mir basik-net nicht mehr wegdenken.“


Dr. Frank Grünewald, Obermeister, Maler- und Lackiererinnung Sangerhausen-Mansfelder Land

„Das Beste an basik-net ist die Zuverlässigkeit: Gesagt, getan! Darum haben sich aus unserer Innung Sangerhausen-Mansfelder Land auch die meisten Betriebe Ihrem Service angeschlossen.“


Thomas Maier, Technischer Berater, Landesinnungsverband des Maler- und Lackiererhandwerks Baden-Württemberg

„Von den Innungsfachbetrieben aus dem Maler- und Lackiererhandwerk, die basik-net in Baden-Württemberg nutzen, habe ich bisher nur Gutes gehört. Ich freue mich daher auf unsere weitere Zusammenarbeit, weil es unseren Betrieben hilft, ihre Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz sicher zu erfüllen, und die Leistungen des Landesinnungsverbandes sinnvoll ergänzt. Handlungsbedarf besteht hier jedenfalls ganz klar. Die Kosten für die Beratungsleistung sind dabei als angemessen und bezahlbar zu bezeichnen.“


Karl-Heinz Koch, Malermeister aus Köln und Obermeister der Innung Farbe Köln auf der Innungsversammlung am 28. April 2008

„Arbeitssicherheit ist ein Thema von hoher Brisanz, dem wir uns alle nicht verschließen dürfen, wenn wir unseren Betrieb rechtssicher in die Zukunft führen wollen. Wir müssen uns für die Themen des Arbeitsschutzes zusammenschließen, dann sind wir mit basik-net Köln der Innung Farbe Köln eine starke Gemeinschaft.“ (Quelle: Quartbroschüre „Arbeitsschutz in kleinen Betrieben“, 3. Auflage, September 2011)


Berliner Malermeister und Unternehmer

„Als einer der ersten Teilnehmer am Modellprojekt für Maler und Lackierer hatte ich Gelegenheit, an der Entwicklung der neuen Instrumente mitzuarbeiten. Es war beeindruckend für mich zu erleben, wie das Projektteam das Internetportal und die zwei wesentlichen Instrumente – die Gefährdungsbeurteilung online und das Gefahrstoffverzeichnis online – entwickelt und mit uns erprobt hat. Vor allem das Gefahrstoffverzeichnis online kann als nützliches und zeitsparendes Hilfsmittel eingesetzt werden. Es bietet mir jederzeit einen aktuellen Überblick, zu welchen Gefahrstoffgruppen meine Mitarbeiter zu unterweisen sind.“ (Quelle: Quartbroschüre „Arbeitsschutz in kleinen Betrieben“, 3. Auflage, September 2011)


Malermeister aus Köln

„Ich bin von basik-net überzeugt, seitdem ich nach einem Unfall eines Mitarbeiters Besuch von der BG BAU erhielt, der nach kurzem Einblick in meine Gefährdungsbeurteilung im Internet und in das Unterweisungsnachweisheft von basik-net feststellte, dass ich meine Unternehmerpflichten vorbildlich erfülle.“ (Quelle: Quartbroschüre „Arbeitsschutz in kleinen Betrieben“, 3. Auflage, September 2011)


Andreas Königshaus, Sanitär- und Heizungsanlagen, Berlin

„Schon seit einiger Zeit betreuen Sie meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeitssicherheitstechnisch.Ich bin mit Ihrer Arbeit sehr zufrieden. Durch das online Expertenportal www.shk-arbeitssicherheit.de habe ich jetzt jederzeit und an jedem Ort Zugriff auf meine Gefährdungsbeurteilungen und auf mein Gefahrstoffverzeichnis. Das überzeugt mich.“


Reiner Miethe, Technischer Berater, Innung SHK Berlin

„Das A und O des Arbeitsschutzes ist die Gefährdungsbeurteilung. Mit dem Online-Expertenforum von SHK-Arbeitssicherheit werden die SHK-Betriebe quasi wie bei einem Kochrezept durch das Menü geführt. Die neue Aufgaben- und Erinnerungsfunktion sorgt außerdem dafür, dass der Unternehmer bzw. seine Fachkraft für Arbeitssicherheit rechtzeitig an die zu erledigenden Aufgaben erinnert wird. So geht kein Termin mehr verloren.“


Dieter Ulzhöfer, SHK-Betrieb aus Grünsfeld

„Ich habe mich für die arbeitssicherheitstechnische Betreuung durch basik-net / SHK-Arbeitssicherheit entschieden, um meine Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz rechtssicher zu erfüllen. Der Service von SHK-Arbeitssicherheit hat mir schnell und zuverlässig das notwendige Rüstzeug für den Arbeitsschutz geliefert.“


Dr. Thomas Günther, Geschäftsführer der Innung Farbe Gestaltung Bautenschutz Köln

„Seit ich Geschäftsführer der Innung Farbe Gestaltung Bautenschutz Köln bin, habe ich von vielen Mitgliedsbetrieben erfahren, wie hilfreich das Angebot von Farbe-Arbeitssicherheit für die rechtssichere Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes ist. Damit hat die Innung etwas richtig Gutes für ihre Mitgliedsbetriebe geschaffen.“


Thomas Schiek, Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbands des Maler- und Lackiererhandwerks Baden-Württemberg

„Arbeitssicherheit ist ein wichtiges Thema, dem wir uns nicht verschließen können. Mit Farbe-Arbeitssicherheit erhalten unsere Mitgliedsbetriebe die optimale Unterstützung bei der Organisation ihres Arbeitsschutzes. Sie werden durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit persönlich betreut und haben über das Online-Expertenforum zu jeder Zeit Zugriff auf ihre Gefährdungsbeurteilungen und ihr Gefahrstoffverzeichnis.“


Andreas Romanow, stellv. Landesinnungsmeister Bayern

„Warum wir bei Farbe-Arbeitssicherheit sind? Weil wir von Heinz Greuer optimal betreut werden! Regelmäßige Informationen und auch Erinnerungen per Mail und individuelle Schulungen vor Ort bei uns im Betrieb geben mir als Unternehmer die Sicherheit, auch beim wichtigen Thema Arbeitssicherheit immer auf dem Laufenden zu sein. Trotzdem hatten wir im letzten Jahr leider einen schweren Arbeitsunfall. Doch auch in der Abwicklung danach und gerade im Umgang mit der Berufsgenossenschaft wurden wir von Heinz Greuer und Farbe-Arbeitssicherheit bestens begleitet.“


Jan Jülkenbeck, Obermeister vom Maler- und Lackierer Innungsverband Westfalen

„Um die gesetzlichen Vorgaben zur Organisation des Arbeitsschutzes erfüllen zu können, ist es sehr wichtig, ein erprobtes und fundiertes, aber auch einfach zu bedienendes Werkzeug zu benutzen. Dies steht mit Farbe-Arbeitssicherheit zu einem günstigen Preis zur Verfügung. Funktionierender Arbeitsschutz schafft für einen selbst Rechtssicherheit. Es motiviert die Mitarbeiter, denn sie erfahren mehr Wertschätzung. Der sichere Umgang mit Gefahrstoffen und die Verwendung sicherer Maschinen, Geräte und Gerüste unterstützt die fachgerechte Ausführung unserer Aufträge und wird von den Kunden als professionell wahrgenommen.“


Rüdiger Thaler, Geschäftsführer der Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin

„Die Ergänzungen und die Neugestaltung des seit fast 10 Jahren bestehenden Online-Expertenforums bietet den Betrieben jetzt noch mehr Komfort an. Ich begrüße Ihren Entschluss, das neue Portal „Dachdecker-Arbeitssicherheit“ exklusiv für Innungsbetriebe bereitzustellen.“


Frank Rosenbaum, Dachdeckermeister der Hubert Rosenbaum GmbH in Köln

„Ich weiß wie wichtig gesunde und motivierte Mitarbeiter für mein Unternehmen sind. Deshalb engagiere ich mich in meiner Firma für den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Ich war froh, als ich bei einer Veranstaltung von der Dachdecker- und Zimmerer-Innung Köln von der Initiative „Dachdecker-Arbeitssicherheit“ erfahren habe. Ich habe es sofort ausprobiert. Das Online-Arbeitsschutzportal erleichtert mir die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes.“


Johann Hertlein, Geschäftsführer der P&H Dachbau GmbH in Berlin

„Seit mehreren Jahren betreut uns eine Fachkraft für Arbeitssicherheit der uve GmbH. Mit der arbeitssicherheitstechnischen Betreuung sind wir höchst zufrieden. Zur Dokumentation unseres betrieblichen Arbeitsschutzes nutzen wir zudem das Online-Arbeitsschutzportal „Dachdecker-Arbeitssicherheit“. Wir haben jederzeit und von jedem Ort Zugriff auf die wichtigen Arbeitsschutzdokumente und aktuellen Gefährdungsbeurteilungen.“

© 2006-2017 basik-net | uve Gesellschaft für Arbeitsschutz mbH